„Manche mögen’s verschleiert“ in Helfenberg

Okan Cömert und Soffi Schweighofer | © Reinhard Winkler

Okan Cömert und Soffi Schweighofer | © Reinhard Winkler

Premiere für Michael Niavaranis Bearbeitung der Filmkomödie „Voll verschleiert“ von Sou Abadi: am 24. Juli 2019 im Theater in der Kulturfabrik Helfenberg in Oberösterreich.

Soffi Schweighofer und Okan Cömert schlüpfen in die Rollen des Liebespaares Leila und Armand: Die beiden bereiten sich gerade auf ihr Praktikum bei der UNO in New York vor, als Leilas Bruder, Mahmoud, von seinem Jemen-Aufenthalt als religiöser Fundamentalist zurückkehrt. Er sperrt Leila in der Wohnung ein und Armand hat nur mehr eine Möglichkeit, sie zu sehen: Er schlüpft in einen Niqab und gibt sich als Leilas Religionslehrerin Scheherazade aus.  Das klappt ganz gut, bis Mahmoud in feuriger Liebe zu Scheherazade entbrennt …

Sou Abadis burleske Komödie – temporeiche Sprache und Slapstick garantiert – verhandelt durchaus ernste Themen. Michael Niavarani konzentriert den Film in seiner Theaterfassung auf die wichtigsten Figuren und wenige Spielorte. Die Dialoge behalten Abadis Leichtigkeit, die Situationen werden dabei gekonnt auf die Spitze getrieben.

Regie führt John F. Kutil.

Termine

PREMIERE
MI 24. Juli 2019 um 19.30h in der Kulturfabrik Helfenberg

WEITERE VORSTELLUNGSTERMINE
FR 26. / SA 27. / SO 28. Juli 2019
MI 31. Juli / DO 1. / FR 2. / SA 3. / SO 4. August (15 Uhr)
MI 7. / DO 8. / FR 9. / SA 10. / SO 11. August
Vorstellungsbeginn jeweils um 19.30 Uhr (So 4. August: um 15 Uhr)

Karten und weitere Informationen gibt es hier.