Projekt Aristophanes – zweite Runde!

Aristophanes_Büste_Bastelei_5_20190423

Die Komödienschreibwerkstatt „Projekt Aristophanes“ geht in die zweite Runde. Weil die Komödie ein Handwerk ist, das geübt werden muss.

Vier Autorinnen und Autoren haben drei Tage Zeit, je einen Einakter zu schreiben. Am Ende jedes Abends wird das Publikum einbezogen: Wie gut haben die Stücke gefallen? Was war unklar? Was war toll?

Mit Texten von Lea Mantel, Roswitha Perfahl, Claudia Weber und Stefan Konrad, moderiert von Michael Niavarani.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 19 Uhr
Donnerstag, 9. Mai 2019, 19 Uhr

Kartenverkauf an der Kassa des Wiener Konzerthauses und online hier.

Weitere Informationen gibt es hier.